Regionalliga Süd, 19.11.2017, Tübingen

RSC Tirol : RSKV Tübingen 64:45 (34:21) RSC Tirol : USC München 2 65:61 (39:27) RSKV Tübingen : USC München 2 58:43 (32:15)  

Regionalliga Süd, 28.10.2017, Weiden

rollactiv-baskets Oberpfalz 1 : RSV Basket Salzburg 2 61:44 (31:23) RSC Tirol : RSV Basket Salzburg 2 57:41 (32:24) RSC Tirol : rollactiv-baskets Oberpfalz 1 57:74 (26:34)

Regionalliga Süd, 08.10.2017, Wörgl

RSC Tirol : RSV Bayreuth – 52:49 (24:28) RSV Bayreuth : MTV Stuttgart Wheelers – 50:44 (31:22) RSC Tirol : MTV Stuttgart Wheelers – 67:35 (42:15)

9. Ulmer Sabres Karl Albrecht Gedächtnisturnier, 23.09.2017, Ulm

Am 23.09.2017 reiste der RSC Tirol zum neunten internationalen Karl-Albrecht-Gedächtnisturnier nach Ulm. Bei diesem Turnier schaute am Ende der hervorragende zweite Platz heraus. In den Gruppenspielen gewannen der RSC Tirol im ersten Spiel gegen MTV Stuttgart mit 34:27 und im zweiten Spiel besiegten wir die Mannschaft aus BBC Warendorf relativ klar mit 43:18, somit erreichten wir […]

8. Praschberger Cup, 16.09.2017, Wörgl

Am 16.09.2017 richtete der RSC Tirol zum achten Mal, nach langen Vorbereitungen, den Praschberger Cup aus. Die sieben eingeladenen Mannschaften stellten eine insgesamt sehr herausfordernde Konkurrenz für die Tiroler dar und man musste sich mit einem vierten Platz begnügen. Das erste Spiel gegen Ligakonkurrenten RBB München Iguanas 2 konnte relativ klar mit 43:19 gewonnen werden. Gegen unseren nächsten […]

Trainingslager, 03.09.-09.09.2017, Faak am See

Nach 8 intensiven Einheiten im BSFZ Faak konnte das Tiroler Basketballteam am Freitag zum Abschluss der Woche sein Können zeigen und sich gegen die Flink Stones (Steiermark) bei einem Freundschaftsspiel mit 65 : 62 durchsetzen. Das Team startet motiviert in die bevorstehende Saison.

Ansprechpartner

Kontakt

Stefan Thurner
Rehaweg 1
6323 Bad Häring
Österreich

E-Mail: stefan.thurner@rsctu.at

Danke

Information

Das Wichtigste über Rollstuhl-Basketball
Rollstuhl-Basketball ist nicht nur eine der ältesten Rollstuhl-Sportarten, sondern auch eine der spannendsten innerhalb des Rollstuhl-Sports. Die Kombination aus Fahren, Drehen, Stoppen, Fangen und Werfen sorgt für ein tolles Match. Die enorme Beliebtheit des Sports spiegelt sich in der Anzahl an unzähligen Mannschaften weltweit wider.

Rollstuhl-Basketball fördert physische und psychische Kräfte. Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer, Beweglichkeit und Reaktionsfähigkeit verbessern sich und sind für die Entwicklung von Kondition und Koordination ausschlaggebend.

Wissenswerte Regeln beim Rollstuhl-Basketball
Rollstuhl-Basketball wird von zwei Teams mit je fünf Personen gespielt. Ziel beider Teams ist es, den Ball in den Korb des Gegners zu werfen. Mitspielen dürfen alle, die eine Bein- oder Rumpfschädigung haben. Bis zum Europacup dürfen auch Personen ohne Behinderung bei der Meisterschaft mitspielen.

Allen Personen ist es erlaubt, mit Hilfsmitteln die Bewegungsmöglichkeiten zu verbessern. Für ein faires Spiel mit unterschiedlichen Handicaps sorgt die Klassifizierung.

Download Ausschreibungen

Archiv – Basketball