Am Freitag, den 18. September 2020 starteten die Mitglieder des RSCTU zum gemeinsamen Aktivsportwochenende. Heuer verbrachten wir die Tage im wunderschönen Kaunertal. An dieser Stelle möchte ich mich bei unserem Vizeobmann Andreas Schiestl bedanken, der bei der Ankunft alles regelte und die Begrüßung der Teilnehmer vornahm und natürlich bei der Familie Hafele die jeden Einzelnen herzlich im Hotel Weisseespitze (https://www.weisseespitze.com/) willkommen hießen und uns schon im Vorfeld bei der Planung behilflich waren.

Am Samstagmorgen begrüßte uns der Tag mit Sonnenschein und blauen Himmel. Nach einem guten Frühstück führte uns Charly Hafele hinauf zum denkmalgeschützten Ögghof, eines der schönsten Bauernhäuser in Tirol.

1420 erstmals erwähnt bis 1980 wurde der Hof auf einer Höhe von 1.440 m bewohnt und landwirtschaftlich genutzt.

Dann wurde er restauriert, das Alte sorgsam bewahrt und gekonnt mit Neuem vereint. Zurück zum Ursprung, so fühlt man sich hier auf diesem wunderbaren Hof. Er liegt auf einer Anhöhe mit atemberaubender Aussicht auf die Kaunertaler Berge bis hin zum weitläufigen Gletscher. Was Jahrhunderte überdauert hat, wurde mit Liebe im Detail originalgetreu renoviert und als Kulturdenkmal unter Schutz gestellt.

Karin, Jana und Paul Hafele versorgten uns mit einer originalen Kaunertaler Jause und Getränken. Vergelt’s Gott dafür und unsere gemeinsame Zeit mit den heimatlichen Klängen die Paul mit seinem „Ziach“ ins Tal spielte.

Nach einem köstlichen Abendessen klang der Tag gemütlich aus.

Freundschaft bezeichnet ein auf gegenseitiger Zuneigung beruhendes Verhältnis von Menschen zueinander, das sich durch Sympathie und Vertrauen auszeichnet, (Wikipedia) … das war an diesem Wochenende deutlich zu spüren.

Bericht von Martina Eder